Dr. Christian Hohmann

Nes Ammim habe ich zunächst durch Besuche im Rahmen von Studienreisen nach Israel und Palästina kennengelernt. Seit einigen Jahren bin ich als Vertreter der Evangelischen Kirche von Westfalen im Vorstand von Nes Ammim und in der Peter-Beier-Stiftung. Nes Ammim ist für mich der ideale Ort für Begegnung und Dialog in Galiläa, um das jeweilige Selbstverständnis von Menschen in Israel und in Palästina, jüdischen und arabischen Israelis aber auch von Juden, Christen und Muslimen kennenlernen zu können. Hier lernt man die richtigen Fragen zu stellen, sich der eigenen Geschichte zu stellen statt unbedacht und vorschnell zu urteilen. Daher sollte meiner Überzeugung nach Nes Ammim am Anfang jeder Israel- und Palästinareise stehen.